Über Margot

170212_Corina0226.JPG

Margot CT ist eine Frau in den besten Jahren – wobei es die besten Jahre eigentlich gar nicht gibt:

jedes Alter, jede Lebensphase, jeder Umstand hält seine eigenen, spezifischen Tücken bereit.

Von diesen Tücken und ihrem persönlichen Umgang damit erzählt Margot in ihrem Mundart-Musik-Kabarett. Mal leise, mal laut, mal mitfühlend, mal egozentrisch singt sie mehr als ein Lied davon. Es kommt einem bekannt vor, das Lied - und doch ist es neu geschrieben: Im Odenwälderischen wird aus dem „Weißen Rössel am Wolfgangsee“ „Des Ränzel, des ich am Wolfgang säh“ und Margots Begleiter Wolfgang Fütterer (Gitarre und Gesang) wird dazu angehalten eine Diät zu machen, um nicht mit dem eigenen Ränzel konfrontiert zu werden. Aus den „Boots for Walking“ wird eine Frau, die „Butzt, des´s Woahnsinn“.

Ob Pop, Rock, Soul, Blues, Jazz, Klassik, Volksmusik oder Schlager, sie macht vor keinem Genre halt. Und Wolfgang macht mit. Er kreiert allein mit seiner Gitarre ein Klangerlebnis, das den Gesang nicht nur perfekt einbettet, sondern auch die Texte eindrucksvoll hervorhebt.

„Margot CT – Da haste was zu Lache“

"Hessiche Weiberfastnacht"

2017 und 2018

"Quatsch Comedy Club"

2016

"Weitere Auftritte unter Termine.."

2018